Start

Gebäudesystemtechnik

Zweijährige Fachschule für Technik
Fachrichtung Gebäudesystemtechnik

Die Fachschule für Technik an der Oskar-von-Miller-Schule in Kassel bietet eine Weiterbildung für Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung im Bereich Elektro-, Informations- und Gebäudesystemtechnik.

Der Abschluss als Staatlich geprüfte/r Technikerin/Techniker und die damit erworbenen Fähigkeiten eröffnen interessante Arbeitsfelder in der Gebäudetechnik bis hin zu Führungsfunktionen im mittleren Management.

Das Weiterbildungskonzept der Oskar-von-Miller-Schule trägt der Notwendigkeit einer höheren Energieeffizienz gebäudetechnischer Systeme und der ständig wachsenden Bedürfnisse der Nutzung von Wohn- und Zweckbauten Rechnung. Auch sind die hohen technologischen Anforderungen einer auf Nachhaltigkeit orientierten Gebäudeautomatisierung eine große Herausforderung an das Fachpersonal. Um diesen Herausforderungen schon in der Ausbildung gerecht zu werden, wurde ein modernes Unterrichtskonzept entwickelt. Darüber hinaus werden sprachliche, methodische und teambezogene Kompetenzen vertieft.

Durch verschiedene Arbeitsformen sowie Wahl- bzw. Wahlpflichtangebote werden Gestaltungsspielräume und inhaltliche Schwerpunktsetzungen der Studierenden ermöglicht.

In der zweiten Hälfte der Weiterbildung wird eine Projektarbeit in eigenverantwortlichen Teams, meist in enger Kooperation mit Betrieben aus der Region, durchgeführt. Das ganzheitliche und berufsbezogene Weiterbildungskonzept kommt dabei besonders zur Geltung.

Lernfelder

  • Aufträge mit Methoden des Projektmanagements bearbeiten
  • Gebäudesystemtechnik analysieren und bewerten
  • Thermische Energieversorgung von Gebäuden planen
  • Elektrische Energieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln planen
  • Wasserversorgung/Abwasserentsorgung planen Lüftungstechnische Anlagen planen
  • Beleuchtungs- und sicherheitstechnische Ausrüstung von Gebäuden planen
  • Kommunikationssysteme in Wohn- und Zweckbauten planen
  • Bussysteme und Steuerungen als Komponenten der Gebäudeautomatisierung planen
  • Gebäudetechnische Anlagen und Systeme in Betrieb nehmen, überwachen und optimieren, warten und instand halten
  • Projektarbeit

Wahlpflichtbereich (Auswahl)

  • Mathematik (Fachhochschulreife)
  • Unternehmensführung und Existenzgründung

Wahlbereich (wenn möglich)

  • Berufs- und Arbeitspädagogik II
  • Solarenergieberater (Solarthermie/Photovoltaik)
  • Gebäudeenergieberater in Zusammenarbeit mit der Universität Kassel

Die Fachschule bieten wir in zweijähriger Vollzeitform und in vierjähriger Teilzeitform an.

Hier ist das Formular für die Anmeldung zur Fachschule für Technik:

Anmeldeformular – Fachschule für Technik